Die Kirchen an der BEA Ref. Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Aussteller

Die Kirchen an der BEA Ref. Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Altenbergstrasse 66
CH-3013 Bern
Kanton Bern
Schweiz

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Die Kirchen an der BEA Ref. Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Spirutuelle Orte & Wege | KIRCHE IST MEHR ALS DU GLAUBST

Die Landeskirchen sind mehr, als Sie denken. Sie sind im Kanton Bern schon länger präsent, als manche vermuten. An vielen Orten zeigen die alten Kirchengebäude, dass das Christentum seit Jahrhunderten hier fest verankert ist. Die Pilgerwege, welche durch unser Gebiet führen, lassen die Vernetzung der hiesigen christlichen Gemeinden mit der weltweiten Kirche erahnen. Dazu kommen Naturphänomene, welche seit Jahrtausenden als Kraftorte wahrgenommen werden. Gerade die Kraft des Wassers mit Quellen und Schluchten übt seit jeher eine besondere Faszination aus.

Die evangelisch-reformierte, die römisch-katholische und die christkatholische Landeskirche vertreten als Volkskirchen das Christentum im dargestellten Gebiet wesentlich. Aus geschichtlichen Gründen ist seit der Reformation vor fast 500 Jahren insbesondere die reformierte Kirche Hüterin von vielen historischen Kirchen. Viele von ihnen wurden über Jahrhunderte bewahrt und in den letzten Jahren sorgfältig restauriert. So konnten nicht nur viele Kirchengebäude, sondern auch wahre Kunstschätze erhalten werden. Später sind christkatholische und römisch-katholische Gotteshäuser hinzugekommen, welche mit ihrer Architektur die Ortschaften prägen. Im europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 machen wir auf diesen Schatz aufmerksam, der nur dank des finanziellen Engagements von Kirche, Staat und vielen Gönnern erhalten werden kann. Einige markante Orte stellen wir an der BEA vor. Wir laden Sie ein, diese zu besuchen und ihren Geist zu erspüren.